Hören · Rezensionen

Gehört: Hörbuch Kate Morton „Das Seehaus“

Hallo!

Ich habe das Hörbuch von Kate Mortons „Das Seehaus“ gehört und möchte es Euch gern vorstellen.

cover
Kate Morton

Das Seehaus 

Random House Audio

Preis: 9,99 Euro
Hörbuch CD
ISBN: 978-3-8371-3323-3

Erschienen: 29.02.2016

 

Klappentext:

Eine Mittsommernacht am See, die noch jahrzehntelang ihre Schatten wirft

Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie entgegen — und ahnt nichts von dem Unglück, das sich ereignen wird. Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das alte, verfallene Haus am See. Als sie den Spuren des in jener Nacht scheinbar verschwundenen Jungen nachgeht, gerät sie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld …

Die Geschichte:

Der kleine 2-jährige Theo verschwindet in der Mittsommernacht im Jahre 1933. Seine Eltern und ganz besonders seine Mutter Eleanor kann dieses Verlust nie verwinden. Sein Verschwinden wird nie aufgeklärt. Das Haus am See, in dem die Familie Edevane gelebt hat, steht verlassen und leer. Bis die Polizistin Sadie, die sich wegen eines schief gelaufenen Falls im Zwangsurlaub befindet, im Jahr 2003 auf das Haus und seine Geschichte stößt. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Die Sprecherin:

Esther Schweins liest das Buch wirklich schön, mit einer angenehmen Stimme. Sie ist eine gute Wahl, da die erzählenden Personen zumeist Frauen sind.

Meine Meinung;

Ich bin ein großer Fan von Kate Morton’s Geschichten. Auch wenn sie immer gleich gestrickt sind „altes Geheimnis einer Familie wird viele Jahre später aufgeklärt“, kriegt sie es immer wieder hin, mich zu fesseln.

Die Geschichten der Familie Edevane und der Polizistin Sadie treffen sich, als Sadie das verlassene Haus in Cornwall entdeckt und die Geschichte des kleinen Jungen hört. Da sie sich im Zwangsurlaub befindet und es einfach nicht lassen kann, beginnt sie zu ermitteln. Sie sucht den Kontakt zu Alice Edevane einer bekannten Schriftstellerin, die mittlerweile über 70 Jahre alt ist und sehr zurückgezogen lebt. Alice ist eine Schwester des verschwundenen Jungen.

Gemeinsam gehen sie der Geschichte auf den Grund. Gleichzeitig läuft auch Sadies eigene Geschichte weiter und ein Fall eines verschwundenen Kindes nagt auch hier an ihr.

Die Geheimnisse werden in der Geschichte immer wieder häppchenweise aufgeklärt, es spinnt sich eine Geschichte um alle Protagonisten, die zu Anfang nichts miteinander zu tun zu haben scheinen und deren Schicksale dann doch auf die eine oder andere Weise miteinander verbunden sind.

Die Handlungsweise der einzelnen Personen ist zumeist nachvollziehbar, die Wendungen glaubwürdig.

Ich muss leider sagen, dass meine Begeisterung durch das Ende der Geschichte ein wenig gedämpft wurde. So ein Ende einer Geschichte kann einiges zerstören. Dazu möchte ich aber natürlich nichts Näheres erläutern.

Alles in Allem war das Hörbuch eine gute Unterhaltung und hat mich auf langen Strecken gefesselt. Das schnulzige Ende ist zu verschmerzen, so dass ich das Hörbuch oder das Buch auf jeden Fall empfehle!

Liebe Grüße
Dani

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Der Beitrag enthält daher Werbung, meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gehört: Hörbuch Kate Morton „Das Seehaus“

  1. Hey du, ich hab gesehen dass du bei der No Waste Blogger Box mitmachst. Freu mich sehr darüber. Es gibt noch weitere Teilnehmer, die Boxen verlosen. Schau doch gerne mal vorbei, vielleicht sind die Boxen ja auch was für dich. Leider hat dort bisher noch keiner mitgemacht. https://the-green-raven.com/2017/07/18/no-waste-blogger-box-verlosung/ und https://www.trendundtest.de/kommentare/no-waste-blogger-box-macht-mit-….1508/ LG, Atroksia / Mia 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s