Boxenliebe · Dies und Das

DocMorris Mein Tag *Review*

Hey!

Wahrscheinlich wundert Ihr Euch schon, dass ich noch gar nichts über DocMorris „Dein Tag“ am 18.11.2017 geschrieben habe. 🙂 Das war so ein toller Tag mit so vielen Eindrücken, dafür wollte ich mir etwas Zeit nehmen. Nun aber möchte ich Euch natürlich unbedingt von diesem Event berichten. Dieser Beitrag beinhaltet Werbung.

Was ist eigentlich DocMorris „Dein Tag“?

Bei DocMorris – „Dein Tag“ konnte man sich bis zum 30.09. bewerben. Es sollte ein Tag ganz im Zeichen von Beauty und Wellness sein. Vier verschiedene Marken sollten sich dort vorstellen. Es sollte eine Hautanalyse geben, eine Pflegeberatung, professionelles Schminken und ein Fotoshooting. Das Ganze sollte durch ein Abendessen und eine Übernachtung mit Frühstück abgerundet werden.

Wie kam ich nun da hin?

Ich hatte im Vorfeld der Aktion schon eine Kooperation mit DocMorris und durfte die letzte DocMorris Für Dich Box vorstellen. Daraufhin hat mich die Social Media Abteilung gefragt, ob ich am Event teilnehmen und darüber auf meinen Kanälen berichten möchte. Na, und ob ich das wollte!

„Mein Tag“

Und so ging es am 18.11. früh mit dem Auto nach Herzogenrath. Dort war nämlich das Hotel für die Gewinner des Gewinnspiels und mich gebucht worden. Von dort wurden wir dann gegen Mittag abgeholt und zur Firmenzentrale nach Herleen in Holland gebracht.

begrüßung

Dort empfing uns schon im Eingangsbereich eine nett gestaltete Aktionsfläche mit den Vertretern der teilnehmenden Partner, abtei, Yokebe, Vichy und Roger & Gallet und deren Produkte.

Nach einer Begrüßung wurden wir erstmal in vier Gruppen eingeteilt, damit die einzelnen Stationen nicht überfüllt waren.

 

 

test

Die Hautanalyse war der erste Programmpunkt. Mit einem Gerät wurde durch Mitarbeiter der Firma Vichy/ L’Oréal die Feuchtigkeit und Fettigkeit meiner Haut gemessen. Ich weiß nicht, ob das Gerät wirklich richtig funktioniert hat, das Ergebnis kam mir etwas seltsam vor…. Nunja.

 

Wir durften dann erst einmal die Betriebsführung machen und uns das Gebäude und das Logistikzentrum von DocMorris ansehen. Es ist wirklich interessant zu sehen, dass diese Online Apotheke tatsächlich alles bieten kann, was auch der Apotheker vor Ort bietet, außer vielleicht den Händedruck. Es werden Cremes gemischt, man kann mit einem Apotheker telefonieren und in einem Live-Chat sogar Anwendungshilfen gezeigt bekommen.
Die Abwicklung der einzelnen Bestellungen ist mit einigen Kontrollmechanismen ausgestattet, so dass sichergestellt ist, dass ein Original Rezept vorliegt, wenn nötig. Wenn ein Medikament Anwendungshinweise braucht, zum Beispiel Warnhinweise zum Führen von Maschinen, werden diese automatisch dem Paket hinzugefügt und so weiter. Schon beeindruckend.

reinigung

Wieder auf der Aktionsfläche angekommen, ging es erstmal an die Reinigung des Gesichts. Wir haben ganz viele verschiedene Produkte von Vichy kennengelernt. Ich muss sagen, dass meine Haut nach dem Testen schon ein wenig gereizt war und ich eine der Masken sogar direkt wieder abwaschen musste, weil sie brannte. Man nutzt im normalen Leben halt auch nie so viele Produkte direkt nacheinander. Wir haben gelernt, dass die Reinigung mit Wasser gar nicht mehr so angesagt ist und der Trend immer mehr zu Reinigungsprodukten geht, die einfach mit einem Wattepad aufgetragen und abgenommen werden. Ich glaube, ich bleibe erstmal doch beim Wasser.

pflege

Als nächstes ging es zur Pflege. Anhand der zuvor durchgeführten Hautanalyse wurden die passenden Pflegeprodukte vorgestellt und man konnte sie ausprobieren. Hier habe ich zwei tolle Produkte kennengelernt, die ich derzeit auch täglich nutze und teste. Das Mineral 89, ein Hyaluron Booster und die Slow Age Creme. Nach der Hautanalyse war ich zwar schon beim Liftactiv angekommen, wegen der Falten und der fehlenden Feuchtigkeit. Aber beim näheren hinsehen, durfte ich dann doch noch einen Schritt zurück wagen, weil es doch wohl noch nicht so schlimm ist. Puh! 🙂

Dann wurden wir geschminkt. Da die Make-Up-Damen selbst recht stark geschminkt waren, war ich sehr gespannt, was dabei rauskommt. Aber siehe da, es war sehr schön. Ein wenig zu viel Rouge, das wurde dann wieder ein bisschen übermalt und dann passte das. Es ist lustig, wenn jemand die Lippenstiftfarbe wählt, zu der man nie nie niemals gegriffen hätte und die dann auch noch gut aussieht.

20171118_183156.jpg


So schick gemacht konnten wir dann fotografiert werden. Ich war die Erste und musst mal wieder versuchen, nicht allzu dumm aus der Wäsche zu gucken. Ich finde, es ist mir ganz gut gelungen. Wir haben direkt ein Polaroid bekommen, dass zwar etwas überbelichtet ist, aber so sieht man die (nicht existenten) Falten um die Augen nicht so :-D. Es ist lustig, mal wieder ein Polaroid Bild in der Hand zu haben. Irgendwie habe ich automatisch erstmal damit gewedelt. 

Im Anschluss wurden wir noch zu einem kurzen Video-Statement gebeten. Macht man auch nicht alle Tage!

Die Produkte der Marke Vichy konnten wir intensiv kennen lernen und auch die Düfte von Roger & Gallet haben wir noch ausgiebig getestet. Leider kam dabei zumindest bei mir dieses Douglas Problem, wo einfach nur noch alles gleich riecht, weil die Nase das nicht mehr unterscheiden kann.

Natürlich wurden uns auch noch die beiden Marken „abtei“ und „Yokebe“ vorgestellt, für die Schönheit von innen sozusagen. Abtei ist bei uns immer in Benutzung weil wir Magnesium nehmen und die Zinksalbe perfekt für wunde Kinderpopos geeignet ist. Yokebe ist leider nicht unbedingt meins. Ich bin wohl einfach kein Shake-Abnehmtyp.

Natürlich war während des ganzen Programms auch immer Zeit zum quatschen, zum essen und schauen. Da wir alle morgens nur gefrühstückt hatten, waren wir sehr hungrig und der Obstsalat und die Häppchen hätten etwas größer ausfallen können.

Um ca. 18 Uhr war der Tag bei DocMorris dann auch schon wieder vorbei.

20171125_100144

Wir haben neben den zuvor ohnehin schon von allen teilnehmenden Firmen großzügig verteilten Produkten auch noch eine riesige hochwertige Goodie-Bag von Vichy erhalten. Leider waren die enthaltenen Produkte nicht auf die Personen abgestimmt. Das ist im Nachgang zur Hautanalyse usw. eher schade gewesen.

Wenn man sich einfach zum Beispiel 4-5 Produkte hätte aussuchen können, wäre es schöner gewesen. Ein Make-Up in einer viel zu dunklen Farbe und eine Creme für 50-60 jährige ist jetzt irgendwie unpassend.

20171121_212207.jpg

Zurück im Hotel wartete die niegelnagelneue DocMorris „Für Dich“ Box auf alle Teilnehmerinnen. Wie cool, oder? Den Inhalt verrate ich Euch am Donnerstag. Die Box gibt es nämlich erst ab Montag, den 27.11. um 12 Uhr bei DocMorris zu kaufen. Die Box kostet 14,99 Euro und ihr bekommt sie dann hier! Ich kann Euch verraten: Sie lohnt sich!
Nebenbei werden ja auch noch 1.000 € aus dem Verkauf an den Verein ACHSE e.V. gespendet.
Nach einer kleinen Verschnauf- und Telefonierpause ging’s dann in ein nettes Restaurant, wo wir es uns noch einmal richtig gut gehen lassen konnten. Leckeres Essen (endlich), Getränke und Gespräche haben den Tag dann abgerundet.

Mein Fazit zu DocMorris „Dein Tag“

Es war eine willkommene Auszeit für mich und sicher auch für die anderen Frauen. Die Organisation war sehr gut, die beteiligten Personen DocMorris und der beteiligten Firmen alle sehr freundlich. Ein paar Kleinigkeiten, wie die Verpflegung über den Tag hinweg wären vielleicht beim nächsten Mal zu verbessern.

Es hat viel Spaß gemacht, ich habe schöne Produkte kennengelernt, mal einen Tag nur für mich gehabt und ganz tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich mich super über meinen Schnäppchen- und Boxenwahn austauschen konnte. Ich hoffe, wir bleiben in Verbindung.

Mein Mann hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen weil ich „schon wieder“ so viele neue Pflegeprodukte angeschleppt habe 🙂

Vielen Dank an das Team von DocMorris für die Organisation und die Bespaßung und die Möglichkeit, an diesem tollen Event teilzunehmen!

WP_20171118_17_47_47_Pro

Und nun?

Es wurde angedeutet, dass dies zwar das erste aber bestimmt nicht das letzte Mal DocMorris – „Dein Tag“ war. Und wenn Euch gefällt, was ihr gelesen habt, solltet ihr beim nächsten Mal Eure Chance nutzen und Euch bewerben. Bei diesem Mal gab es (nur) etwas über 300 Bewerberinnen. Ich muss sagen, dass mich das wundert, bei so einem coolen Event. Eine der Teilnehmerinnen kam übrigens sogar aus Bayern angereist!

Ich werde Euch auf jeden Fall informieren, wenn ihr Euch nochmal bewerben könnt.

Weitere Infos und Bilder und Filme werden in den nächsten Tagen auf der Facebookseite von DocMorris oder auf deren Blog zu finden sein. Vielleicht gebt ihr DocMorris mal ein Like auf Facebook und seht dann alles Wichtige direkt! 😉

Und? Was haltet ihr von dem Event? Wäre das was für Euch? Ich freue mich über Kommentare!

Liebe Grüße

Dani

 Bildquelle: DocMorris

Advertisements

5 Kommentare zu „DocMorris Mein Tag *Review*

    1. Hey Nati! Wir könnten zumindest das Make Up noch tauschen. Aber es war nicht mehr viel Zeit, daher auch nicht mehr. Aber der geschenkte Gaul und so…😃
      Ich hab es total genossen, mal wieder einen Tag für mich zu haben. Und hätte sogar ausschlafen können, aber wie zu erwarten, hat das nicht geklappt und ich war um halb sieben wach…😣
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s