Produktempfehlungen · Produkttests

Kurztest am Mittwoch (30): Glysolid Hautbalsam

Werbung, aus Überzeugung!!!

Hallo Ihr Lieben!

Heute stelle ich Euch im Kurztest am Mittwoch wieder eins meiner Lieblingsprodukte vor. Ich nutze diesen Balsam schon seit vielen Jahren regelmäßig und will nicht mehr ohne. Freundlicherweise hat mir die Firma Burnus sogar eine Dose kostenlos zur Verfügung gestellt, weil ich darüber schreiben wollte. Vielen Dank dafür!

Der Glysolid Hautbalsam ist mein Mittel wenn ich mal wieder eine schuppige Haut an der Nase habe, weil ich sie zu oft putzen musste oder wenn meine Lippen rau sind. Dann wird ein wenig von dem Balsam über Nacht aufgetragen und am Morgen ist alles wieder gut. Sie funktioniert auch gut als Schutz vor Kälte.

Das sagt der Hersteller:

Intensivpflege für strapazierte Haut. Schützt und beruhigt. Ohne Zusatz von Duftstoffen, Farbstoffen und Konservierungsstoffen. Mit Allantoin.

Die Inhaltsstoffe (Quelle: Burnus.de):

GLYCERIN, AQUA, CETEARYL ALCOHOL, DECYL OLEATE, CETEARETH-12, ALLANTOIN, DIMETHICONE, SODIUM CETEARYL SULFATE, CETEARETH-20, SILICA

Die findet man auch bei Codecheck. Es gibt nur zwei Bestandteile, die hier als bedenklich eingestuft werden. Die sollen die Barrierefunktion der Haut schwächen. Ich muss sagen, dass ich davon auch nach jahrelanger Nutzung nichts merke. Natürlich nutze ich die Creme auch nicht täglich und auf dem ganzen Gesicht sondern nur gezielt auf Nase oder Lippen.

https://www.codecheck.info/kosmetik/koerperpflege/koerpercremen_oele/ean_4000196001146/id_326234/Glysolid_Hautbalsam.pro

Meine Erfahrung:

Man darf davon nicht zu viel auf einmal nehmen, weil sie nicht schnell einzieht und sonst einen weißen Film hinterlässt.
Der Balsam riecht nach nichts, aber lustigerweise schmeckt er süßlich (wenn man ihn auf die Lippen schmiert merkt man das automatisch mal ;-))

Die Dose hat kein Gewinde und damit keinen Kinderschutz. Der Deckel lässt sich einfach abheben und ist damit auch für Kinder einfach zu öffnen. Das hat bei uns schon häufiger mal zum Bettwäsche waschen geführt. 🙂

Dieser Balsam ist eine absolute Empfehlung von mir. Die Dose kostet bei dm 1,45 Euro für 100 ml. Die Dose reicht bei meiner Art der Anwendung länger als ein Jahr wenn man möchte. Also könnt ihr sie sogar einfach mal testen und wenn sie nichts für Euch ist, habt ihr auch nicht viel verloren. 😉

Liebe Grüße

Dani

Advertisements

2 Kommentare zu „Kurztest am Mittwoch (30): Glysolid Hautbalsam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s