Lesen · Rezensionen

„Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne“ von Andrea Harmonika

Hey!

Wer Kinder hat, hat viel zu lachen, manchmal zu weinen und viel zu lernen. Auch, dass man sich mal locker machen muss, um klarzukommen und nicht völlig durchzudrehen.

Und weil ich darin jetzt nicht grade Profi bin (im Locker machen…im (fast) Durchdrehen eventuell schon näher dran am Profi), bin ich immer ganz begeistert, wenn ich von anderen Mamas lesen kann, dass bei ihnen auch nicht alles Regenbogentorte ist.

Nun hat Andrea Harmonika ein Buch über den Sinn und Unsinn mit Kindern geschrieben. Und ich habs gelesen. (Rezensionsexemplar)

978-3-404-60967-3-Harmonika-Jedem-Anfang-wohnt-ein-verdammter-Zaube-org
Andrea Harmonika
Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne

Taschenbuch, 253 Seiten
ISBN: 978-3-404-60967-3
Ersterscheinung: 26.01.2018

Preis: 10,00 Euro (DE)

Verlag: Bastei Lübbe

 

Das sagt der Verlag (Klappentext):

Andrea Harmonika leidet unter emotionaler Inkontinenz, faltet Jugendliche im Schwimmbad zusammen und zieht in ihrer Freizeit liebevoll Gemüse groß, das ihre Kinder dankend ablehnen. Manchmal fragt sie sich, ob aus ihnen wirklich verpimpelte Sitzpinkler werden, wenn sie auf jeden Kratzer ein Piratenpflaster klebt und findet, dass früher alles anders, und nicht besser war.

Das sage ich:

Ich bin froh, dass ich so manche Kapitel allein im Bett liegend gelesen habe. Denn wenn man gleichzeitig weinen und lachen muss, sieht man bestimmt ziemlich komisch aus. Und das ist mir hier an so einigen Stellen passiert. Weil ich mich manchmal wiedererkannt habe, weil einiges einfach so wahr ist und weil manche Sprüche und Anekdoten einfach zu Schreien sind.

Es geht um unruhige Nächte, andere Eltern, Kinder die plötzlich gar nichts mehr mögen, obwohl man grade noch voll stolz war, dass sie alles essen (nicht wie diese anderen mäkeligen Kinder), ständiges Reden (Fusseln am Mund), Klopperei zwischen Geschwistern und vieles mehr.

Das Beste sind ihre Fußnoten. Die sind unter sehr vielen Seiten zu finden und immer super witzig. Sie ergänzen die Texte wunderbar und treffend und haben zu vielen Grinsern meinerseits geführt.

Andrea Harmonika schreibt kurzweilig und witzig. Ihr Blog heißt im Untertitel „Unterhaltung auf mittlerem Niveau“ – ich finde das Unterhaltungsniveau schon ziemlich weit oben. Jedenfalls ist es ein Buch, dass man in Kürze inhalieren kann und sich dabei wirklich gut unterhält.

Am Ende steht die Erkenntnis, dass es anderen auch „so“ geht und man auch ohne Feuchttücher auf dem Spielplatz klarkommt.

Ich arbeite noch dran! 🙂

Das Buch kann man natürlich im lokalen Buchhandel oder online kaufen.

Wer noch weiteres Interesse hat, kann auch einfach mal auf dem Blog von Andrea Harmonika vorbeischauen:

Viele Grüße

Dani

Vielen Dank an Bastei Lübbe für dieses Rezensionsexemplar!

 

Advertisements

5 Kommentare zu „„Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne“ von Andrea Harmonika

  1. Hallo Dani.
    Ich kann dich trösten. Auch wenn die Kids schon in der Pubertät sind kommt alles noch einmal wieder. Manchmal denk ich ob all die Jahre der Erziehung umsonst waren. Da hilft nur Ausdauer, Ohren auf Durchzug und ganz viel Coolness.
    Leider stimmt der Spruch: Kleine Kinder – kleine Probleme. Große Kinder – große Probleme.

    Alles wird gut – irgendwann! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s