Dies und Das

Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen – mein erstes Bloggertreffen

Werbung wegen Marken- und Blognennungen

Hallo, Ihr Lieben!

Jetzt ist es schon wieder über eine Woche her, mein erstes Bloggertreffen. Am 14.07.2018 fand nämlich im Centro Oberhausen das Treffen mit dem Namen „Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen“ von Martina vom Blog „Lifestyle for me and you“ statt.

Es war bereits das fünfte Treffen von Martina und damit ein kleines Jubiläum.

Martina veranstaltet Bloggertreffen, bei denen es immer viel zu erleben gibt. Ich hatte mich im Vorfeld schon ein wenig durch ihre Berichte der letzten Jahre gelesen und es wirkte immer total spaßig.

Man konnte sich Anfang Mai für die Teilnahme am Bloggertreffen bewerben und nach interner Terminabstimmung hab ich das dann schnell gemacht. Nach einiger Zeit dachte ich, da ich nichts weiter davon gehört hatte, dass es wohl nix war. Immer mal auf der Seite von Martina gesucht und keine Hinweise gefunden, also immer noch ein wenig Hoffnung gehegt. Und siehe da, völlig unerwartet kam eines Tages eine super schöne, selbstgemachte Einladungskarte per Post. In Zeiten von Whatsapp und E-Mail ist sowas ja leider schon eine Seltenheit geworden und es erfreut dann umso mehr.

Am 14.07. habe ich dann morgens Elke abgeholt und wir sind nach Oberhausen gefahren. Sind super durchgekommen, haben noch einen Kaffee getrunken und haben uns dann erstmal an den falschen Eingang gestellt. So haben wir die anderen dann erst kurz vor Beginn des Treffens gefunden. War aber nicht schlimm und total entspannt.

Wer war alles dabei?

Das sind wir:

wir

Petra von Die Testfee Deluxe, Ich, Maike von Miss Declare, Rahel von Produktedschungel, Martina von Lifestyle for me and you, Elke von Elke.works, Kerstin von Testgulasch, Silvia von Silify Info, Tanja von Colorful things und Perdita von Persus Welt

Das Programm:

Nach einem kleinen Mittagessen ging es los. Das Motto kannten wir ja schon, wussten sonst allerdings gar nicht, was auf uns zukommen würde. Martina wollte nämlich absolut nichts verraten.

snacks

Ausgestattet mit einer Snacktüte, die von 21snacks gesponsort wurde und auch noch EnergyBalls von Rossmann und ein Getränk von Martina enthielt, ging es auf in Richtung Kino. Dort wurden wir ins zwei Gruppen aufgeteilt bzw. durften Rahel und ich uns Teams wählen. Da wir als Neuzugänge des Treffens noch niemanden kannten, war das eine gute Idee zum Mischen der Teilnehmerinnen.

20180714_143924

Dann bekamen wir unsere Aufgaben. Wir sollten uns einen Filmtitel ausdenken und dafür ein Filmplakat und eine Story ausdenken, Paparazzifotos der anderen Gruppe schießen, begründen, warum genau unser Film einen wichtigen Award gewinnen sollte und und selbst einen Titel für ein Bloggertreffen ausdenken.

 

Einiges zu tun für uns und die Kreativität war gefragt.

 

So ist der Film „Giraffic Park“ entstanden in dem von zwei Forscherinnen eine fleischfressende Riesengiraffe entdeckt wurde. Inspriation war die große Legogiraffe vor dem Legoland im Centro.

 

 

Wirklich lustig war auch unser Selfie-Workshop, bei dem Silvia uns Unwissenden ein paar Tricks für Selfies verraten hat und ich wohl mein erstes mir selbst gefallendes Selfie geknipst habe. 😀

 

Zu einer kleinen Pause trafen wir uns in der Beachbar und hielten die Füße in den Sand.

füße

Dann ging es weiter zu den letzten Aufgaben und als wir fertig waren, hatten wir noch etwas Zeit und haben noch einen Kaffee im Schatten getrunken. Es war nämlich perfektes Wetter!

Ende der Challenge:

vorlesen

Bei der Vorstellung der Aufgaben von beiden Teams haben wir viel gelacht, ich fand uns natürlich super, die Ideen des anderen Teams zum Film „Den letzten beißen die Fische“ wirklich unschlagbar witzig!

 

 

 

oscar
Dann hatte Martina eine tolle Überraschung für uns, denn wir bekamen alle einen Special Award für unsere Filme von Helm Pokale. Eine richtig große und schwere Figur, die einen Ehrenplatz erhalten wird.

Der Abend:

So langsam aber sicher meldete sich auch der Hunger und wir zogen nun gemeinsam gen Brauhaus, in dem Martina einen schönen Platz auf der Terrasse für uns reserviert hatte. Dort haben wir noch viel gequatscht und uns auch über die beiden Gruppen hinweg besser kennenlernen können.

20180718_133629
Als weitere Überraschung gab es für jede von uns ein tolles Produkt aus dem Sortiment von Vasmato. Ich habe einen wunderbare Sommerschal mit gestickten Rosen bekommen, der wird mich sicher häufiger mal begleiten.

Wir sind dann alle zusammen wieder aufgebrochen und bei der Verabschiedung am Ausgangspunkt – dem Kino – sollten wir erstmal noch ein wenig warten, denn Martina hatte noch weitere tolle Produkte für uns. Da es bei ihrem Treffen in erster Linie um den Spaß und das Kennenlernen geht, und wir bereits so schöne Sachen bekommen hatten, hab ich damit gar nicht gerechnet.

Es gab aber noch eine tolle Tasche voll mit Goodies, eine Glossybox, ein Hashtag-Zeichen von Wallart.de und diverse Kosmetik von Rossmann. Toll! Da hüpft das Produkttesterherz. 😉 Vielen Dank dafür!

 

Es war wirklich schön, dass ich dabei sein durfte. Es fühlte sich ein wenig an, wie ein Kindergeburtstag für Erwachsene, mit Spannung, Spiel und Spaß. Vielen Dank an Martina für die Einladung und allen Teilnehmerinnen für einen schönen Tag!

Vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr wieder! Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße

Dani

Advertisements

9 Kommentare zu „Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen – mein erstes Bloggertreffen

  1. Liebe Dani,

    es hat mich sehr gefreut dich persönlich kennenzulernen und es freut mich sehr das es dir so gut gefallen hat, das du im nächsten Jahr gerne wieder dabei wärst 🙂

    Vielen Dank für den tollen Blogpost, auch bei dir liest es sich so als wäre man noch direkt dabei.

    Kindergeburtstag für Erwachsene ist total witzig aber auch passend 🙂 So hab ich das noch gar nicht gesehen.

    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem Tuch, das ihr übrigens sehr gut steht.

    Martina

    Gefällt 1 Person

  2. Servus Dani,

    stimmt, es ist tatsächlich ein bisschen wie ein Kindergeburtstag für Erwachsene. 😀

    Giraffik Park, hahaha, alleine der Name ist der Burner. 😉

    Schön, dass wir uns kennengelernt haben und ich hoffe, dass wir uns bald mal wieder über den Weg laufen. 🙂

    Herzliche Grüße – Tati

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Dani,

    ein toller Vergleich „Kindergeburstag für Erwachsene“ – das trifft es wirklich. Es hat mich unheimlich gefreut dich kennen gelernt zu haben und ich hoffe, dass wir uns bald wieder sehen 🙂

    Liebe Grüße,
    Maike

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s